Liedgesang im Biedermeier

Liedgesang im Biedermeier

erstellt am 10. Juni 2013

Call for Papers für das Internationale Symposium vom 28. - 30. November an der KUG

Das Symposium konzentriert sich auf Gesichtspunkte der aufführungspraktischen Vorgaben und Bedingungen des Liedgesanges, der Quellen und ihrer Deutung sowie auf die praktische Umsetzung von Erkenntnissen bei der heutigen Wiedergabe dieses Repertoires (Eigenarten der Notierung, Zutaten der Aufführenden, gesangliche Stilistik und Gestik, Registerfragen, die Textartikulation, Instrumente der Liedbegleitung).

Methodisch schließlich will das Symposium eine Brücke zwischen wissenschaftlicher Forschung und musikpraktischer Umsetzung schlagen, indem es thematisiert, ob und ggf. wie historische Erkenntnisse bei der heutigen Lied-Interpretation und der Ausbildung von Musikerinnen und Musikern Eingang finden können und welche Bedeutung sie für Musiker von heute haben können. Gleichzeitig soll die erst in jüngerer Zeit verstärkt gestellte Frage, inwieweit umgekehrt bei der künstlerischen Arbeit von heute aufführungspraktische Hypothesen und Erkenntnisse entstehen können und wie sie sich zu den historischen Bedingungen verhalten, erörtert werden.

Im Rahmen dieser Tagung können NachwuchswissenschaftlerInnen, die auf diesem oder einem verwandten Gebiet bereits gearbeitet haben, ihre Forschungsergebnisse vorstellen. Hierfür werden Reise- und Übernachtungskosten von der Kunstuniversität getragen. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden hiermit aufgefordert, einen Themenvorschlag sowie ein kurze Darstellung ihres wissenschaftlichen Werdegangs bis spätestens 19. Juli 2013 zu senden an:

Univ.Prof. Dr. Klaus Aringer
Kunstuniversität Graz
Institut 15 Alte Musik und Aufführungspraxis
Leonhardstr. 15
8010 Graz
Austria

klaus.aringer(at)kug.ac.at


Die Einzuladenden werden in einem Auswahlverfahren ermittelt und bis Ende Juli 2013 schriftlich informiert.


Liedgesang im Biedermeier
Historische Aufführungspraxis – heutige Realisierungsmöglichkeiten
Internationales wissenschaftliches Symposium
an Kunstuniversität Graz
28. - 30. November 2013
Palais Meran (kleiner Saal)
Leonhardstraße 15
8010 Graz
Austria



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    01.04.2017

    Komm mit, Park und Schloss Eggenberg, 9.Juni 2018

    Kooperation des Ballets Graz mit dem Institut für Alte Musik und Aufführungspraxis


    10.09.2017

    Showdown: Renaissance meets Jazz, 24.Januar 2018

    Kooperationsprojekt Institut für Jazz und Institut für Alte Musik und Aufführungspraxis


    01.04.2017

    Invisible drives, 22.Juni 2017

    Kooperation des Studiengangs Performance Practise of Contemporary Music mit dem Institut für Tanz...


    08.04.2017

    50-jähriges Jubiläum Institut für Alte Musik und Aufführungspraxis

    Veranstaltungen über das Jahr 2017


    20.05.2015

    Blockflöte 20/21 AT

    5.-10.Dezember 2016


    20.05.2015

    Studientag Cipriano de Rore, 14.Dezember 2015

    Vorträge und praktische Demonstrationen zu Leben und Werk Cipriano de Rores und zur...


    20.05.2015

    Projektwoche "Francois Couperin", 2.-6.November 2015

    Im Rahmen der Projektwoche "Francois Couperin" vom 2. bis 6.November 2015 sind Studierende und...


    07.03.2015

    Semesterabschlusskonzert, Leechkirche, 30.Juni, 20 Uhr

    Das Institut XV präsentiert die besten Beiträge der Klassenabende und Insitutskonzerte des...


    07.03.2015

    Programm International Week März 2015, Institut XV

    Im Rahmen der International Week vom 23. bis 27.März werden Studierende und Lehrende des CNSMD Lyon...


    22.12.2014

    King Arthur - Semi-Oper von Henry Purcell und John Dryden

    Erste Premiere im neu renovierten Theater im Palais (T.i.P. ) am 15. Jänner


    17.12.2014

    Vortrag: "Performing King Arthur, new aspects of performance practice"

    Datum: 9.Jänner 2015, 10-12 Uhr Vortragender: Peter Holman Ort: Theater im Palais


    17.12.2014

    Vortrag "Die Bassinstrumente der Geigenfamilie im 16. und 17. Jahrhundert"

    Datum: 8.Jänner 2015, 10-12 Uhr Vortragender: Johannes Löscher Ort: Neubau, Brandhofgasse 21,...


    16.12.2014

    Martha Debelli Preisträger/innen-Konzert 2014

    Anlässlich der Verleihung der Stipendien am 13. Dezember


    10.11.2014

    Wissenschaftstag zu "King Arthur"

    Veranstaltung am 14. November beleuchtet die für Jänner 2015 geplante Semi-Oper von John Dryden &...


    28.06.2014

    Neue Lehrpersonen am Institut 15

    Das Institut 15 hat vier neue Lehrpersonen.


    06.06.2014

    Blockflötenkonzert in der Leechkirche

    öffentlicher Jahresabschluss der Klasse Böhlen 24.Juni 2014, 19 Uhr


    28.05.2014

    Don Quijote - Ein barockes Heldenabenteuer

    Die Abenteuer des Ritters von der traurigen Gestalt sind am 5. Juni im Rahmen des KUG-Kinderabos im...


    25.04.2014

    Johann Adolph Hasse: Semiramide

    Zweimal gelangt die Opera seria in drei Akten von Johann Adolph Hasse im Mumuth zur Aufführung.


    11.02.2013

    Evviva Corelli!

    Studientage mit Vorträgen, Workshops und Lecture Recitals rund um Arcangelo Corelli von 8. - 10....


    14.12.2010

    KinderUni am 17. Dezember zu Gast an der KUG

    Auf neuen Wegen zu Alter Musik